Peter Bergmann

Peter Bergmann Krimi-Seiten – Unterhaltung ist Trumpf!

Die Bergmann-Palette bietet klassische Krimis (Chefinspektor Falk), schräge Kurzgeschichten (Dicke Liebe), Krimi-Parodien als Hommage an Carlo Manzoni (Die Leiche ist halb durch, Das Massengrab hat Hunger), einen Kärnten-Thriller (Tore des Bösen) und einen Fantasy-Sci-Fi-Thriller (Das Möbiusband). Und noch ein bisschen Beiwerk wie eine frühe Posse und eine schwarze Komödie. Umfangreiche Leseproben machen Leseappetit.
Der fette Link zum Buffet: Bergmann-Krimis – alle Bezugsquellen  

Peter Bergmann Krimifestival 2015     Peter Bergmann - Althofen liest
Fotorechte: Kärntner Schreibschule; Prof. Gladitsch

Peter Bergmann Krimi-Blog

Im Krimi-Blog gibt Chefinspektor Falk ein Interview, es finden sich News aus der Werkstatt ebenso wie Rezensionen zu Neuerscheinungen des Genres und Betrachtungen zu dessen Klassikern. Einzelne Protagonisten werden vorgestellt und kommen selbst zu Wort, Themen der Publikations-Szene werden kommentiert, zum Beispiel Indie-Autoren, eigenwillige Beurteilungen und anonyme Leserbriefe.

Die Chefinspektor-Falk-Krimis als eBook oder Taschenbuch

Peter Bergmann - Die Melodie der Walnuss Peter Bergmann - Der gelbe Gladiator Peter Bergmann - Der Berufserbe
Schauplatz der Falk-Krimis ist Kärnten/Österreich.

Krimiparodien mit Privatschnüffler Jingle Bell – Thriller

Peter Bergmann - Das Massengrab hat Hunger Peter Bergmann - Die Leiche ist halb durch     Peter Bergmann - Das Möbiusband Peter Bergmann - Tore des Boesen
Privatdetektiv Jingle Bells chaotische Ermittlungen ereignen sich im fiktiven Monakree, der Stadt des tanzenden Hahns. Das Möbiusband führt seine Protagonistin Chiara Fontana durch Italien und Österreich, Tore des Bösen öffnen sich in einem Kärntner Dorf.

Irrwitzige Kriminalstories (eBook und TB).
Englische Ausgabe von ‚Tore des Bösen‘

Peter Bergmann - Dicke Liebe     Peter Bergmann - Gates of Evil

Falls Sie sich in die Mailinglist (rechts) eintragen wollen: Es werden nur Nachrichten mit echtem Neuigkeitsgehalt versandt. Und das in aller Kürze.

Peter Bergmann: Amazon-Autorenseite

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website